easy-NB

LEUCHTEN MIT EINZELBATTERIE IM INTERNET DER DINGE (IoT)
Easy NB Banner

Überwachung für Leuchten mit Einzelbatterie

Anforderung der DIN VDE V 0108-100-1:2018 umsetzen

Die Vornorm zur DIN VDE V 0108-100-1, aus Dezember 2018, wurde bei der Verwendung von Leuchten mit Einzelbatterie stark angepasst. Im Rahmen dieser Anpassungen wird es notwendig, bei allen neu errichteten oder sanierten Objekten, bei denen die DIN VDE V 0108-100-1 angewendet wird, Leuchten mit Einzelbatterie:

  1. an einer geeigneten „zentralen“ Stelle auf Funktion zu überwachen
  2. in Betriebsruhezeiten den Batteriebetrieb zu unterbinden

DIE FiSCHER -NB Technologie stellt sich genau diesen beiden Aufgaben und das in einer noch nie dagewesenen Leichtigkeit für den Betreiber und Installeur.

Einfach installieren, den Rest übernimmt Fischer -NB

In vier einfachen Schritten zur normkonformen Notbeleuchtung

Die -NB Technik

Wie Sie funktioniert und warum es keine Abo-Folgekosten gibt.

Skizze Gebäude

Der speziell für das Internet der Dinge (IoT) entwickelte Übertragungsstandard NB-IoT hilft uns, eine Notbeleuchtung auf der Höhe der Zeit bereitzustellen.

Wie ist das möglich? Die NarrowBand-Technologie kann nur wenige Daten übertragen, diese aber dafür sehr weit ins Gebäude. So kommen wir mit z.B. 0,3 KB für eine Statusmeldung aus, die wir dann über eine große Strecke von der Leuchte aus übertragen.

Die Datenübertragung der easy-NB Leuchten geschieht mittels einer eingebauten SIM-Karte über Mobilfunk und ist für sieben Jahre bereits im Kaufpreis enthalten. Wenn nach etwa sieben Jahren die in den Leuchten verbauten Batterien verbraucht sind, nutzen wir diesen Moment und tauschen neben der Batterie auch die SIM-Karte mit 7 Jahren Datenflatrate aus.

Rechenzentrum in Deutschland

Warum Sie jetzt noch besser schlafen können

Rechenzentrum in Deutschland

Jede Leuchte meldet sich nach dem Anschluss an das Stromnetz und wartet darauf mit einem Objekt verbunden zu werden. Nach dem Verbinden werden die Prüfergebnisse und Einstellungen für jede Leuchte unter Hochsicherheitsbedingungen gespeichert und geschützt aufbewahrt.
Nie wieder verlorene Prüfbücher oder komplette Einstellungen wiederherstellen müssen!!

Alle in Deutschland und Österreich registrierten Leuchten werden mit dem Deutschen Rechenzentrum verbunden. Je nach EU-Land können es nationale Vorschriften oder technische Gegebenheiten erforderlich machen Server in diesen Ländern aufzustellen.

Überprüfung und Überwachung ohne Leiter

– eine alltägliche Arbeitserleichterung

FiSCHER easy-NB bietet im Betrieb den Komfort einer Zentralbatterieanlage für eine Notbeleuchtung mit Einzelbatterieleuchten. Die FiSCHER Leuchten mit Einzelbatterie der Generation „M“ entsprechen ohne easy-NB-Add-On bereits der Klassifizierung ATS-S nach DIN EN 62034 und führen alle notwendigen Prüfungen autark durch. Durch die Verwendung des easy-NB Add-On’s werden die Leuchten in ihrer Klassifizierung auf den Typ-PER aufgewertet. Leuchten dieser Klassifizierung übernehmen für den Betreiber folgende Aufgaben:

  1. Wöchentliche Funktionsprüfung mit Dokumentation im Prüfbuch
  2. Jährlicher Kapazitätstest der Batterie mit Dokumentation im Prüfbuch

Sie können sich online über jedes beliebige Gerät mit einem Internetzugang und einem Webbrowser mit dem FiSCHER Rechenzentrum verbinden. Von dort aus kann jede einzelne Leuchte, auch in verschiedenen Objekten, überwacht und gesteuert werden.

Genauso wie es die DIN VDE V 0108-100-1 fordert, kann das Prüfbuch für jede einzelne Liegenschaft einfach als PDF- Datei exportiert und so den Prüforganen jederzeit vorgelegt werden.

Prüfbericht auf dem Handy


Sprechen wir über ihren Erfolg

Helfen Sie Ihrem Kunden seinen Pflichten als Betreiber nachzukommen

Beratungsgespräch

Schließen Sie Wartungsverträge mit Ihren Kunden für die Überwachung von Notleuchten ab– nutzen Sie die FiSCHER easy-NB Technologie! Sie können ortsunabhängig, ob vom PC im Büro, oder mit dem mobilen Endgerät auf der Baustelle, auf Statusauskünfte und Funktionen jeder easy-NB Leuchte zugreifen.
Funktions- und Dauertest können manuell online angestoßen und Leuchten- und Batteriestatus sowie alle Testergebnisse und Fehlermeldungen angezeigt werden. Auch die Nutzerverwaltung und das Anlegen sowie die Verwaltung von Objekten ist möglich.

Noch nie war es so einfach Ihren Kunden die nach DIN VDE 0108-100-1 vorgeschriebene Überwachung und Wartung als Dienstleistung anzubieten!

24 Stunden – 365 Tage im Jahr – immer und überall erreichbar

Fischer -NB – Sichere Notleuchten. Mit einem Klick auf einen Blick

Laptop und Smartphone

Die Inbetriebnahme, die Durchführung vorgeschriebener Tests und deren Dokumentation vereinfacht sich mit easy-NB jetzt auch für Leuchten mit Einzelbatterie wesentlich. Unsere im responsive-Design erstellte Webapplikation macht die Nutzung von easy-NB auf nahezu jedem aktuellen Endgerät möglich. Egal ob der PC oder MAC im Büro oder über ein mobiles Endgerät, überall ist der Zugriff möglich. Durch die kontinuierliche Erweiterung mit neuen Funktionen und die Anpassung von easy-NB an die aktuelle Normenlage ist es jetzt erstmals möglich, ohne einen Einsatz beim Endkunden Vorort immer auf dem Stand der Zeit zu sein! Für Kunden mit einer großen Anzahl an Objekten wird zukünftig neben der Icon-Ansicht eine Listenansicht mit verschiedenen Filtern verfügbar sein. Bei FiSCHER easy-NB bleiben keine Kundenwünsche offen.

Sparen Sie Zeit vor Ihrer ersten Installation und melden Sie sich schon heute unter easy-nb.de an.

Zentral alles im Blick

Werden Sie mit Fischer -NB Ihrer Verantwortung gerecht

Supermarkt

Gerade als Verantwortlicher für die Gefahrensicherung und den Arbeitsschutz ist es oftmals schwierig, sich bei mehr als einer Niederlassung oder Liegenschaft rechtlich abzusichern. Obwohl Sie Aufgaben delegiert haben, werden Verantwortlichkeiten mangels Sachverstand oder fehlender Zeit nicht ausreichend wahrgenommen. Schützen Sie sich vor eventuellen Regressansprüchen. Mit FiSCHER easy-NB haben Sie alles im Blick – egal ob 125 Schuhaus-Filialen oder 4 Schulen, es war noch nie so einfach.

Weitere Informationen zur Betreiberhaftung finden sie in unserer Broschüre.

Vorteile im Vergleich

Mit einem Klick auf einen Blick
NB ECC3 ECC2 INSiLIA ZBX CPS
Einfach zu installieren + + +
Keine Leitung mit Funktionserhalt erforderlich + + + +*
Kein eigener Betriebsraum erforderlich + + + +**
Absicherung aller Daten und Einstellungen in einem Rechenzentrum +
Prüfbuch als PDF verfügbar +
Überwachung aller Leuchten / Anlagen dezentral +
App zur Überwachung aller Leuchten / Anlagen +
Pusch E-Mail bei Fehlern ohne zusätzliche Integration ins Gebäudenetzwerk +***
DesignLife der Batterie 10 Jahre +
DesignLife der Batterie 5 Jahre + + + +
Schalteingänge zum Schalten von Leuchten +**** + + + +
Potenzialfreie Ausgänge zur Weitergabe von Statusmeldungen +**** + + + +
Einstellen der Prüfzeitpunkte der Leuchten + + + +

*Nur wenn der Brandabschnitt nicht verlassen wird in dem das System installiert ist.
**Je nach Bundesland kann ein eigener Betriebsraum erforderlich sein. Eine bundeseinheitliche Regelung steht noch aus.
***Ab Q3/2020 verfügbar.
****Zusätzliches Melde- bzw. I/O-Modul erforderlich. Die Schaltbefehle können je nach Signalstärke verzögert erfolgen.

Das -NB Fernmeldetableau

Die lokale Anzeige und Schalteinrichtung für Easy-NB Leuchten

easy-NB Fernmeldetableau

Manchmal ist es sinnvoll und notwendig neben der Fehleranzeige und Speicherung im Rechenzentrum auch eine lokale Anzeige und Schalteinrichtung für die Benutzer bereit zu stellen.
Das -NB Fernmeldetableau ermöglicht die lokale Fehleranzeige und lokale Ausführung der Notlichtblockierung in Betriebsruhezeiten. Die Zustände werden über 3 Status LED’s angezeigt. Die Notlichtblockierung in den Betriebsruhezeiten kann mittels einen Schlüsselschalters geschaltet werden.
Alternativ kann die Notlichtblockierung beispielsweise auch über den mit 24V behafteten Eingang zusammen mit der Schließanlage aktiviert werden. Der Status „Störung“ kann durch einen potentialfreien Ausgang zum Beispiel an die Gebäudeleittechnik übermittelt werden.

Der -NB Rangeextender

Wenn doch einmal ein weißer Fleck auf der Karte ist

Skizze Gebäude mit Range Extender

Ist die erwartete Gebäudedurchdringung der NB-IoT Netzabdeckung nicht gegeben, bietet die easy-NB Range-Extender die einfache Möglichkeit bis zu 4 easy-NB Leuchten an das Rechenzentrum anzubinden. Durch die easy-NB Range-Extender kann der Zugangspunkt zum IoT Netz kabelgebunden in Bereiche verlegt werden, in denen ein ausreichender Signalpegel der Deutschen Telekom verfügbar ist. Durch die hohe IP-Klasse des Extenders kann die Installation auch im Außenbereichen von Objekten erfolgen.

Produkte

Technische Daten
Funktechnologie: LTE-NB
Farbe: weiß
Signalstärke: Anzeige via LED-Code

Das NB-IoT Add-On bietet eine Nachrüstmöglichkeit für alle FiSCHER M-Leuchten. Das NB-IoT Add-On kann einfach über den mitgelieferten QR-Code, einem Objekt oder einer Liegenschaft in der Applikation zugeordnet werden.

Technische Daten
Eingangsspannung: 230 V AC ±10%, 50/60 Hz
Schutzart: IP66
Schutzklasse: II
Anschließbare Leuchten: 1
Steckplätze: 4
Gehäusefarbe: Grau
Gehäusematerial: Polystyrol
Maße (LxBxH): 180 mm x 130 mm x 63 mm
Umgebungstemperatur: -5 °C bis +35 °C

Der easy-NB Range-Extender ermöglicht Konnektivität von easy-NB Notleuchten, auch dort wo keine Netzabdeckung durch die deutsche Telekom im Gebäude gewährleistet ist.

Technische Daten
Eingangsspannung: 230 V AC ±10%, 50/60 Hz
Schutzart: IP66
Schutzklasse: II
Anschließbare Leuchten: 2
Steckplätze: 4
Gehäusefarbe: Grau
Gehäusematerial: Polystyrol
Maße (LxBxH): 180 mm x 130 mm x 63 mm
Umgebungstemperatur: -5 °C bis +35 °C

Der easy-NB Range-Extender ermöglicht Konnektivität von easy-NB Notleuchten, auch dort wo keine Netzabdeckung durch die deutsche Telekom im Gebäude gewährleistet ist.

Technische Daten
Eingangsspannung: 230 V AC ±10%, 50/60 Hz
Schutzart: IP66
Schutzklasse: II
Anschließbare Leuchten: 4
Steckplätze: 4
Gehäusefarbe: Grau
Gehäusematerial: Polystyrol
Maße (LxBxH): 180 mm x 130 mm x 63 mm
Umgebungstemperatur: -5 °C bis +35 °C

Der easy-NB Range-Extender ermöglicht Konnektivität von easy-NB Notleuchten, auch dort wo keine Netzabdeckung durch die deutsche Telekom im Gebäude gewährleistet ist.

Technische Daten
Netzanschluss: 230V AC
Pot.-freier Eingang: 1 x
Pot.-freier Ausgang: 1 x
Farbe: weiß
Schalterprogramm: GIRA E55
Schlüsselschalter: Schaltung der Betriebsruhezeiten
Statusmeldungen: Netzbetrieb, Batteriebetrieb, Störung

Das Meldetableau bietet die Möglichkeit der zentralen Status-Anzeige direkt im Gebäude. Es wird in einer Doppel-Unterputz Schalterdose installiert.

Technische Daten
Netzanschluss: 230V AC
Pot.-freier Eingang: 1 x
Pot.-freier Ausgang: 1 x
Farbe: weiß
Schalterprogramm: GIRA E55
Schlüsselschalter: Schaltung der Betriebsruhezeiten
Statusmeldungen: Netzbetrieb, Batteriebetrieb, Störung

Das Meldetableau bietet die Möglichkeit der zentralen Status-Anzeige direkt im Gebäude. Es wird in einer Doppel-Aufputz Schalterdose installiert.

Verfügbarkeit prüfen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert (max. 30 Tage), bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Wie Sie in Ihren Browser die Einstellungen anpassen finden Sie auf die Webseite des jeweiligen Herstellers:

Schließen