Die Revolution der LPS-Systeme

Besonderheiten

  • großer, farbiger Smart-Touch-Screen mit 120 mm x 90 mm Fläche zur intuitiven Bedienung
  • Touch-Screen optimierte Schaltflächen
  • einfache, flache Menü-Strukturen
  • integriertes Ereignistagebuch
  • SD-Karten-Slot zum Speichern des Ereignistagebuches
  • 100-BASE-Ethernet-Port zur Programmierung, Konfiguration und Verwaltung der Anlage, Systemkonfigurationen können importiert und exportiert werden, Speichern des Log-Buches im Klartext
  • geeignet zum Einsatz direkt im Brandabschnitt – keine Verlegung von E30-Kabel notwendig
  • verfügbare Systemsprachen: Deutsch, Englisch, Schwedisch

Technische Daten

  • 4 St. Endstromkreise in INSiLIA-Technik, Anschlussklemmen bis 2,5 mm²
  • 4 St. Schalteingänge für externes Potenzial 230V AC (potenzialfreie Eingänge)
  • 2 St. Schalteingänge mit internem Potenzial 24V DC (potenzialbehaftete Eingänge)
  • 4 St. Relaisausgänge zur potenzialfreien Ausgabe für GLT / Meldetableau
  • 1 St. iCCIF zur Überwachung der Ruhestromschleife
  • Schutzart : IP20
  • Schutzklasse: I
  • Lackierung: RAL 9001
  • Eingangsspannung: 230 V / 50 Hz
  • Ausgangsspannung: 24 V DC SELV
  • Betriebstemperatur: 5°C bis 35°C


Endstromkreise in INSiLIA-Technik

  • Bereitschaftslicht innerhalb eines Stromkreises
  • jede angeschlossene Leuchte ist unabhängig konfigurierbar (DS/BS)
  • einzelnes oder kombiniertes Schalten von Leuchten über Schalteingänge (SMART-Technologie)
  • einzelnes oder kombiniertes Dimmen von Leuchten über Schalteingänge (SMART-Technologie)
  • serienmäßige Einzelleuchtenüberwachung über die Versorgungslinie (keine separate Busleitung notwendig)

Touch Screen

Leitungslängen und Querschnitte

Anschluss­leistung am Stromkreis Leistungs­querschnitt maximale Länge
bei 24 W / 1A 1,5 mm² 142 m
2,5 mm² 236 m
bei 48 W / 2A 1,5 mm² 71 m
2,5 mm² 118 m
bei 72 W / 3A 1,5 mm² 48 m
2,5 mm² 79 m

Strangschema

Insilia_Schemabild

SMART-Technologie vs. konventionelle Installation


VORTEILE-DER-SMART-TECHNOLOGIE

KONVENTIONELLE-INSTALLATION-INSiLIA


Vorteile der Smart-Technologie:

Betrieb der Leuchten in den verschiedenen Betriebsmodi (DS, BS, geschaltet und dimmbar) innerhalb eines Stromkreises möglich.

Weitere Vorteile:

  • kürzere Kabellängen
  • weniger Kreise nötig
  • geringere Installationsaufwand
  • Betriebsmodus im Nachhinein ohne Neuverkabelung änderbar

Konventionelle Installation

Eine konventionelle Installation unterscheidet sich von der SMART-Technologie in wesentlichen Aspekten:

  • nur eine Betriebsart pro Kreis möglich
  • mehr Kreise nötig
  • höherer Installationsaufwand
  • hohe Kosten bei Änderungen im Nachhinein


INSiLIA-Platine

Automatische Benachrichtigung bei Fehlern per EMail

Konfiguration

  • Interval-Einstellungen
  • Senden von Fehlern, Testergebnisse, Messwerte oder System-Log-Datei

INSiLIA-DPÜ

Unterspannungswächter

  • Mit Ringschleifenüberwachung ICCIF
  • Keine NHX-Leitung notwendig
  • Stellt bei Stromunterbrechung den Zustand nach DIN VDE 0100 Teil 718 Abs. 718.563.8 wieder her

INSiLIA GPK-Technik

  • ermöglicht das aktive weiterleiten von Systemzuständen an alle oder ausgewählte INSiLIA-LPS-Systeme
  • Durch die INSiLIA GPK-Technik arbeiten auf Wunsch alle potentialfreien Kontakte bei vernetzen INSiLIA-LPS-Systemen parallel
  • Systemzustände einzelner Anlagen können an den potentialfreien Kontakten systemübergreifend an allen oder ausgewählten Anlagen abgegriffen werden
  • Die INSiLIA GPK-Technik ermöglicht es den Status aller im Gebäude vernetzen INSiLIA-LPS-Systeme über nur ein Meldetableau anzeigen oder an die GLT-Technik weiterzuleiten

Zum Einsatz der INSiLIA GPK-Technik ist zwingend der Einsatz des INSiLIA-VM notwendig.

INSiLIA VM

INSiLIA VERNETZUNGSMODUL

  • Abgesicherte Netzwerkverbindung für die INSiLIA Kommunikation
  • Ermöglicht die Vernetzung von bis zu 16 INSiLIA Systemen
  • Geschützt gegen den Ausfall der Stromversorgung mit einer Überbrückungszeit von über 2 h
  • Eingebaut im handlichen Stahlschrank im 19“ Format

INSiLIA-Silent

Vorteile der INSiLIA-Silent

  • Keine Geräusche
  • Wartungsfrei für 5 Jahre
  • Kein Verschmutzen der Lüfter
  • Geringere Folgekosten in der Instandhaltung
  • Höhere Verfügbarkeit statt 99.5%, 99.9%

Downloads